Was sind mögliche Symptome? - Tierarzt Limmattal Natascha Rusch, Urdorf

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Chiropraktik und Triggerpunkttherapie
  • Berührungsempfindlichkeit/Schmerz bestimmter Körperregionen, dadurch auch Widersetzlichkeit bei der Fellpflege, Schmerzäusserungen bei bestimmten

Bewegungen oder beim Hochheben


  • Bewegungsapparat:

Bewegungsunlust oder eingeschränkte Leistungsfähigkeit, Widersetzlichkeit/Ungehorsam im Training, Steifheit/Verspanntheit mit eingeschränkter Rückenschwingung oder Halsbiegung, Muskelatrophie, Stellungs- und Haltungsfehler, Beckenschiefstand, verkürzte Schritte, Bevorzugung tiefer liegender Schlafplätze, um Hochspringen zu umgehen, Liegen auf der stets gleichen Seite, um Druck vom Körpergewicht auf der schmerzenden Seite zu vermeiden, akute Nacken- und Rückenschmerzen (sogenannter Hexenschuss)


  • Gangbild:

unspezifische Lahmheiten, Passgang, abgeschliffene Krallen, Anlaufschwierigkeiten, Mühe mit Ins-Auto-Springen und Treppenlaufen


  • Sport:

Jede Sportart belastet den Hund auf seine eigene Weise. Sportartliche Besonderheiten in der Symptomatik sind zum Beispiel folgende:
Schlittenhunde leiden häufig an Schulterproblemen.
Agilityhunde können als Vielseitigkeitssprinter alle möglichen Subluxationen zeigen, von der Brust- und Lendenwirbelsäule über Rippen und Brustbein bis zu den Gliedmassen.
Schutzhunde überdehnen beim Aufnehmen des Apportierholzes und beim Festhalten des Schutzdiensthelfers häufig das Kiefergelenk. Ausserdem werden Subluxationen häufig an der Halswirbelsäule gefunden.
Flyball belastet das Vorderfusswurzelgelenk stark beim Aufprall und Abstossen von der Ballbox, ebenso wie das Kiefergelenk durch das Auffangen des fliegenden Balls.
usw.


  • Verdauungs-/Harnapparat:

chronische Durchfälle, Verdauungsprobleme aller Art, Harn- und/oder Kotinkontinenz, chronische oder wiederkehrende Analdrüsenentzündungen


  • Haut:

Schwitzen vereinzelter Hautareale (über viszerosomatisches Reflexmuster), Hautzuckungen/Juckreiz bestimmter Regionen, Leckekzem an Beinen oder Pfoten, chronische oder wiederkehrende Ohrentzündungen (Die Schleimhaut des Ohrkanals hat den gleichen Aufbau wie die Haut.)



Schnelltest für zu Hause:
Eine Kurzübersicht über mögliche Symptome und eine direkte Schnellanleitung zur ersten Einschätzung, ob Ihr Tier ein Rückenproblem haben könnte, finden Sie hier:

http://ivca.de/de/chiropraktik/ihr-schnelltest-zuhause/

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü