Was sind Faszien? - Tierarzt Limmattal Natascha Rusch, Urdorf

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

alternative Heilmethoden > Faszientechniken

Was sind Faszien und wieso sollten deren Verklebungen gelöst werden?

Faszien - die geheimnisvollen, formgebenden Strukturen unseres Körper.


Bei den Faszien handelt es sich um Bindegewebe, das im gesamten Körper vorhanden ist. Sie umhüllen jeden einzelnen Muskel und verbinden durch ihre füllende, strukturierende und formgebende Natur die verschiedenen Gewebe des Körpers wie Bewegungsapparat, innere Organe, kraniosakrales System und Nervenbahnen zu einer Einheit. Ebenso sind sie selber mit Nervenendigungen, Schmerz- und Bewegungssensoren versehen.

Faszien trennen und verbinden also zugleich! Ihnen haben es die einzelnen Systeme im Körper zu verdanken, dass sie sich reibungslos gegeneinander bewegen können und trotzdem in einer Einheit funktionieren.

Deshalb ist es so immens wichtig, dass die Faszien unseres Körpers nicht verklebt sind und ihre Aufgaben fliessend wahrnehmen können.


"Faszien sind der Ort, wo man die Ursachen der Kranheit suchen muss. Sie sind aber auch der Ort, an dem die Heilung beginnt."
(A.T.Still / Philosophy of Osteopathie, Kirksville 1899)



 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü